Seniorenpass

Ab der 36. Woche (1. Sept.) ist der Seniorenpass für ältere Kieler*innen
mit einem geringen Einkommen jeweils

am Mittwoch und Donnerstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr
im Beratungsbüro Alte Pförtnerloge in der Andreas-Gayk-Str.31

unter Einhaltung der Maßnahmen zum Infektionsschutz zu bekommen
(Bitte beachten: Einzelausgabe, Schutz-Maske, Sicherheitsabstand von 1,5 Metern).

Weitere Infos und Voraussetzungen für die Ausgabe unter www.kiel.de

 

Die “kleine” Kieler Woche 2020

Alle Programminhalte stehen online ab dem 26.08.2020 unter www.kieler-woche.de bereit.

Das Reservierungssystem geht ab dem 27.08.2020 um 12.00 Uhr unter www.meine-kieler-woche.de online.

Die Hotline ist unter der Telefonnummer 901-905 täglich von 9 bis 19 Uhr und ab dem 4. September von 9 bis 21 Uhr geschaltet.

 

Die Informationsveranstaltung “Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht” 

findet statt
am Donnerstag, dem 3.09.2020 um 18:00 Uhr
im Haus des Sports, Winterbeker Weg 49.

Referent: Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Klaus Kosen
Aufgrund der Coronasituation ist eine Anmeldung notwendig bis zum 27.08.2020
Eröffnung des ersten Standorts des Digitalkompass  in Kiel

Die anna Gaarden (Anlaufstelle Nachbarschaft) ist ein markanter Treffpunkt, der durch die Initiative von Leiterin Frau Rohrmann und Mitarbeiter*innen neue Wege beschritten hat.

Der Digital-Kompass ist ein Treffpunkt für den persönlichen Austausch, digitale Schulungen vor Ort UND Online und stellt kostenfreie Angebote für Senioren rund um Internet und Co. bereit. Derzeit entstehen deutschlandweit 100 Standorte, an denen Internetlotsen ältere Menschen dabei unterstützen, digitale Angebote selber auszuprobieren.

Die Gäste der anna nahmen live an einer Veranstaltung mit dem  Thema “Digitales Erbe” teil, die in allen Digitalkompassstandorten  Deutschlands übertragen wurde.

Das Projekt wird unterstützt von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz e.V. in Partnerschaft mit der Verbraucher Initiative mit Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

In Zeiten von Coronaeinschränkungen bietet sich ein gute Möglichkeit für ältere Menschen mit und ohne Erfahrung durch digitalen Medien teilzuhaben und den Kontakt nicht zu verlieren.

 

Leider immer wieder ein Thema:

Der Seniorenbeirat möchte auf gar keinen Fall verunsichern, aber es gibt eine neue Betrugsmasche!

Auszug aus den KN (Newsletter v. 07.08.2020):

In Schleswig-Holstein hat die Betrugsmasche „Phishing“ am Telefon Hochkonjunktur – davor warnen Geldinstitute wie die Kieler Volksbank, aber auch das Landeskriminalamt. Bei der jüngsten Masche geben sich Betrüger als Microsoft-Mitarbeiter aus und setzen auf hartnäckige, manipulative Gespräche. –
Bitte bleiben Sie aufmerksam und lassen Sie sich niemals zur Eingabe persönlicher Daten, besonders von Bankverbindungen überreden. „Echte” Microsoftmitarbeiter fordern so etwas nicht und schon gar nicht unaufgefordert. Die beste Abwehr: Sofort auflegen!

 

Auch in Suchsdorf

sind gepflegt gekleidete Männer zwischen 35 und 50 Jahren unterwegs und sprechen besonders Senior*innen in gebrochenem Deutsch auf Wechselgeld an. Dabei werden in einem unbemerkten Moment die Scheine aus dem Portemonnaie entnommen. Bitte auch hier unter 110 unbedingt die Polizei informieren (KN v. 04.08.2020)

Die Polizei warnt vor Schockanrufen und “Enkeltrick”

Die Kieler Nachrichten vom Samstag, dem 24. Juli 2020 berichten auf  Seite 26:
Vor allem Senioren werden immer wieder Opfer des Enkeltricks!
Zurzeit wird telefonisch besonders durch eine vorgetäuschte Notsituation Druck ausgeübt und hohe Geldsummen gefordert.

Die Polizei rät, sich bei den jeweiligen Angehörigen unter deren bekannten Rufnummern zu vergewissern und sich nicht unter Druck setzen zu lassen.

Niemals werden Polizeibeamte*innen vorschlagen, Bargeld oder Wertsachen abzuholen. Bitte bei derartigen Anrufen immer die Polizei unter 110 verständigen!

Auch die Stadt Kiel bietet in Zusammenarbeit mit der Polizei einen

Flyer

mit genauen Informationen und Verhaltensempfehlungen an.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Zum Seitenanfang
Seniorenbeirat Kiel