Die Betrüger sind weiter aktiv!

Schon wieder oder immer noch!

In ganz Kiel sind die unterschiedlichsten Betrüger unterwegs, berichten die Kieler Nachrichten vom 17. Februar auf Seite 29.

Falsche Dachdecker:

Auch mit Hinweis auf eine Empfehlung durch die Nachbarschaft bitte niemals Aufträge vergeben und vor allen Dingen keine Vorauszahlungen für eine nicht erledigte Arbeit leisten. Die hiesigen Firmen sind zurzeit stark ausgelastet und werben ganz bestimmt nicht an den Haustüren um Aufträge.

Angeblicher Telekom-Mann:

Im Stadtteil Kroog sollten Verträge abgeschlossen oder vielleicht auch nur die Gegebenheiten ausgekundschaftet werden. was bisher glücklicherweise nicht gelungen ist.

Kein Geld fürs Ticket:

Die herzzereissende weinende junge Dame ist mir selbst in der Innenstadt begegnet und bat um Fahrgeld. Schade, dass solche Schauspielereien den wirklich Bedürftigen eher schaden als nützen.

Bitte passen Sie auf sich auf und prüfen lieber einmal mehr als zu wenig, die Glaubwürdigkeit! Im Zweifelsfall rufen Sie bei der Polizei die 110 an!

 

Hier finden Sie Hinweise der Polizei Schleswig-Holstein zu diesem Thema

 

zurück zur Startseite

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Zum Seitenanfang
Seniorenbeirat Kiel