Kritik an der Wohnungspolitik

Foto Ulf Dahl

Der Vorsitzende des Seniorenbeirats, Karl Stanjek, hat bisher leider immer nur mit mit mässigem Erfolg auf die Wohnungsproblematiken – gerade im Hinblick auf ältere Mitbürger mit geringem Einkommen – hinweisen können.

Auf die “Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene” bezogen, sollte die Verwaltung die über 60-Jährigen – immerhin etwa 20 % der Bevölkerung – besonders im Blick haben. Große Chancen liegen im Haus-/Wohnungstausch. Dazu bedarf es allerdings bezahlbaren und barrierefreien Wohnraums.

Die Kieler Nachrichten vom 5.1.2021 berichten auf Seite 26 zu diesem Thema.

Zum Seitenanfang
Seniorenbeirat Kiel