NRW – Forum – Seniorenarbeit

27. Mai 2020 – ISS-Studie “ICH? Zu alt?” -Diskriminierung älterer Menschen. (Mehr:https://forum-seniorenarbeit.de/2020/05/veroeffentlichung-zur-iss-studie-ich-zu-alt-diskriminierung

SH – Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur 

12. Mai 2020 – Kultusministerium stellt Kulturfinder-App vor. Prien: “Trotz Corona der Kultur im Land ganz nah!”  (Mehr: 1205_KultursphaereApp_final)

Schleswig-Holsteiner Landtag

20. Mai 2020 – Lohnersatzleistung – Wichtige Entscheidung für Eltern / 2020-05-20_Pressemeldung_175-20

02. April 2020 – Erlass von Allgemeinverfügungen zum Verbot und zur Beschränkung von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen (8 Seiten – 200402_erlass_allgemeinverfuegungen)

Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein

Anschrift & Kontakt

  • Adolf-Westphal-Str.4
  • 24143 Kiel
  • Telefon: 0431 988-0
  • Fax: 0431 988-5416
  • E-Mail: Poststelle@sozmi.landsh.de

Pflege – Stützpunkt

Anschrift & Kontakt

  • Der Ministerpräsident – Staatskanzlei
  • Landesportal
  • Düsternbrooker Weg 104
  • 24105 Kiel
  • E-Mail: landesportal@stk.landsh.de

Im Pflegestützpunkt erhalten Sie individuelle, unabhängige und kostenfreie Beratung. Sie können in die offene Sprechstunde gehen oder anrufen. Bei Bedarf erfolgt die Beratung auch zu Hause.

www.pflege.schleswig-holstein.de

Hilfe zur Pflege: Anträge auch online – Unter https://www.kiel.de/hilfezurpflege 

Mehr Kontakte: Pflege-Stützpunkt beim Amt für Soziale Dienste, Stephan-Heinzel-Straße 2, Tel.: 0431 901-3627 und 0431 901-3696 oder per E-Mail: pflegestuetzpunkt@kiel.de

08. Mai 2020 – KN -Bericht Pflege

Landeshauptstadt Kiel  

Informationen, Broschüren und mehr: www.kiel.de

Weitere Kontaktmöglichkeit: E-Mail an die Stadt unter amt24@kiel.de

  • Leitstelle Älter werden
  • Älter werden in Kiel
  • Der Pflegestützpunkt
  • Infrastruktur- und Pflegebedarfsplanung
  • Beratungsstelle Demenz & Pflege
  • Bürgerbeteiligung (Vorhabenliste)
  • Digitale Strategie
  • Agenda 2030                                                                                                                                              

Das Bürgertelefon liefert Orientierung – im Kieler Rathaus sind unter 901-3333 fünf Leitungen gleichzeitig geschaltet.

Kieler Woche wird verschoben  – Oberbürgermeister Kämpfer nennt September als neuen Termin.

Zukunftsdialog der Landeshauptstadt Kiel mit dem Titel 2042

07. Januar 2020 – Wie gestalten wir Kiel in Zukunft? Wie gehen wir mit den Herausforderungen und Chancen der kommenden rund 20 Jahren um? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Zukunftsdialog Kiel 2042, der im Januar 2020 beginnt. Das Jahr 2042 ist dabei nicht willkürlich gewählt. In diesem Jahr begeht unsere Stadt ihr 800-jähriges Jubiläum nach der Gründung im Jahre 1242. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte die Landeshauptstadt Kiel ein gemeinsames Zukunftsbild entwerfen.

Wer Interesse hat mehr Information unter: Telefon: 0431 / 901-2042 oder per E-Mail unter 2042@kiel.de / Weitere aktuelle Information finden Sie unter Zukunftsdialog

Ratsversammlung

Wenn Sie an Kommunalpolitik interessiert sind und sich mal die Sitzungen der Ratsversammlungen ansehen und anhören wollen, die Zusammensetzung und alle Termine finden Sie auf der folgenden Internetseite der Stadt.

https://www.kiel.de

Kieler Forum

Da viele Museen und kulturelle Angebote aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen sind/nicht stattfinden können, hat Kiel-Marketing damit begonnen, kurze Filme/Clips von diesen Einrichtungen und Angebote zu produzieren (Stadtführung und Museumsclip), um diese Filme Interessierten online zur Verfügung zu stellen. Hier finden Sie die ersten Beispiele:

https://www.kiel-sailing-city.de/angebote/sightseeing-gruppen/virtuelle-stadtfuehrungen.html

anna: Anlaufstelle Nachbarschaft

Nachbarschaftshilfe in Corona – Zeiten / 203-annaNetzwerk

Informiert über online-Angeboten, die Sie frei nutzen können:  Einige Angebote, dass ein Team der Kulturspähre.sh zusammengestellt hat:  anna Anlaufstelle Nachbarschaft AWO Kiel Kulturelle Angebote zusammengestellt von Frau Jutta Horstmann  

Beiräte in Kiel

Junger Rat Kiel

Anschrift & Kontakt

  • Geschäftsführung: Anne Kolling
  • Rathausstraße 4
  • 24103 Kiel
  • Telefon: 0431 901 49 41
  • E-Mail: anne.kolling@kiel.de

jungerrat-kiel.de

Der Beirat für Menschen mit Behinderung fördert und unterstützt ein barrierefreies und inklusives Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung in Kiel

Anschrift & Kontakt

  • Geschäftsführung: Maria Rudolph
  • Stephan-Heinzel-Str.2
  • 24116 Kiel
  • Telefon: 0431 901 36 78
  • Fax: 0431 901 63 216

www.inklusio-kiel.de

Migrantenforum Kiel

Anschrift & Kontakt

  • Landeshauptstadt Kiel Amt für Familie und Soziales
  • Referat für Migration
  • Stephan-Heinzel-Str. 2
  • 24116 Kiel
  • Telefon: 0431 901 3234
  • Fax: 0431 901 743234
  • E-Mail: referat-migration@kiel.de

migranten-forum-kiel.de

Leitstelle “Älter werden” Abteilung im Amt für soziale Dienste der Landeshauptstadt Kiel, zuständig für alle Belange der älteren Bürger.

Anschrift & Kontakt

  • Stephan-Heinzel-Straße 2 (Wilhelmplatz)
  • 24116 Kiel
  • Telefon: 0431 901 3678
  • Fax: 0431 901 743678
  • E-Mail: maria.rudolph@kiel.de oder Leitstelle-Behinderung@kiel.de

Das nette Kieler Ehrenamtsbüro

Anschrift & Kontakt

  • Neues Ratshaus
  • Andreas-Gayk-Str. 31, Eingang A
  • 24103 Kiel
  • Telefon: 0431 901 55 02 und 55 03
  • Fax: 0431 901 655 04
  • E-Mail: ehrenamtsbuero@nette-kieler.de
  • stärkt das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Kiel und Umgebung in seiner Vielfalt.
  • vermittelt generationsübergreifend und kostenfrei ehrenamtliche Tätigkeiten in alle gesellschaftlichen Bereiche.
  • kooperiert mit Organisationen, Vereinen, Initiativen und Projekten, die dem Gemeinwohl verpflichtet sind und ehrenamtliche, freiwillige Mitarbeiter suchen und einsetzen.
  • plant und unterstützt Projekte zur Förderung des Ehrenamtes
  • organisiert Veranstaltungen rund um das Ehrenamt
  • Wer sich in Kiel sozial engagieren möchte kann per Mail Kontakt aufnehmen mit dem ehrenamtsbuero@nette-kieler.de (Mehr: www.nette-kieler.de)

Seniorenpass bietet viele Ermäßigungen

Ab 22. Januar 2020 ist der Pass im Nettekieler-Ehrenamtsbüro im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, Eingang A (Ecke Fabrikstraße) erhältlich. Ausgestellt wird der Pass Mittwochs im Raum A1 und Donnerstags in Raum A200 im 2.Geschoss, jeweils von 9 bis 12 Uhr.

Mehr unter: Tel. 0431 – 901-5502

Personalausweis und den Nachweis über das gesamte Monatseinkommen sind mitzubringen.

Kieler Pflegebündnis – Menschenwürdige Pflege für Alle

Anschrift & Kontakt

  • Verantwortlich: Volker Wiese
  • Gildeweg 3
  • 24327 Kaköhl

Groschendreher – Kieler Bündnis gegen Altersarmut e.V.

Anschrift & Kontakt

  • Ansprechperson: Svea Schnorr
  • Andreas-Gayk-Str. 31, Zimmer A 201
  • 24103 Kiel
  • Telefon: 0176 – 16616571
  • E-Mail: info@groschendreher.de

Solidarität geht durch den Magen – Verein Groschendreher will Bedürftigen mit neuem Angebot helfen (Mehr Information unter https://www.groschendreher.de/soli-teller

2019-11-07 Seniorenbeirat_Vorstellung des Vereins

  • Wer Lust hat, in einer Arbeitsgruppe mitzuarbeiten, bei Frau Svea Schnorr melden.

Karl-Heinz-Howe-Simon-Fiedler-Stiftung -Die Stiftung für Kieler Seniorrinnen und Senioren

Kontaktanfrage

  • Telefon: 0431 53 00 70 25
  • E-Mail: post@howe-fiedler-stiftung.de

Stiftung 2019[7689] / Leistungsbilanz 2018 der Howe-Fiedler-Stiftung, Kiel – N_Anlage Leistungsbilanz 2018 HFS

SeniorenNet

Anschrift & Kontakt

  • Verein SeniorenNet (SNK)
  • Postfach 4403
  • 24043 Kiel
  • Telefon: 0431 9799 5931
  • E-Mail: vorstand@seniorennet-kiel.de
  • E-Mail: kontakt@seniorennet-kiel.de

KN vom 14. Mai 2020 – Statt Lerntreffs gibt es jetzt die Videokonferenz (Bericht: Kieler Netz-Senioren)

Der Verein Seniorennet bietet Lernteffs, Workshops und Gesprächsrunden zum Thema Computer an. (Kontakt: Thomas Bebensee, Telefon: 0176 73577724)

www.seniorennet-kiel.de

Landesseniorenrat

Anschrift & Kontakt

  • Landesgeschäftsstelle
  • Kantplatz 14
  • 24537 Neumünster
  • Tel.: 04321 69 57 890
  • Fax 04320 69 57 891
  • www.lsr-sh.de

22. Mai 2020 – Der Landesseniorenrat S-H e. V. bittet ihre Erfahrungen, Erlebnisse, Projekte und Aufreger während der Corona- Krise mitzuteilen. (Mehr Bericht: Landesseniorenrat SH)

Zur Information, ein Link über Desinfektion und ein Ablaufdiagram für eine grobe Corona – Prüfung! (https://www.vergleich.org/desinfektionsmittel/)

Seniorenpolitik aktuell

Anschrift & Kontakt

  • Deutsches Institut für Sozialwirtschaft
  • Ringstraße 35
  • 24114 Kiel
  • E-Mail: info@seniorenpolitik-aktuell.de

Angebot zum Thema Nachbarschaftshilfe auf https://www.engagiert-in-sh.de

Informationen aus Schleswig-Holstein für Seniorinnen und Senioren, Fach- und Führungskräfte.

www.seniorenpolitik-aktuell.de 

Diakonisches Werk Altholstein

Anschrift & Kontakt

  • Am Alten Kirchhof 16
  • 24534 Neumünster
  • Telefon: 04321 25 05 1200
  • Fax: 04321 25 05 12 59
  • E-Mail: info@diakonie-altholstein.de

Kulturpaten für Menschen mit Demenz

Um Menschen mit Demenz weiter die Musik und Kunst zu erschließen, werden Kulturpatinnen und Kulturpaten gesucht. Sie schaffen Räume und Möglichkeiten des Kontakts und der Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Demenz. Von Demenz betroffene Menschen brauchen ein soziales Umfeld, das sie auffängt und am Leben teilhaben lässt.

https://www.diakonie-altholstein.de

BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen

Anschrift & Kontakt

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) vertritt die Interessen von vielen Millionen älterer Menschen in Deutschland gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ihr haben sich über 100 Verbände angeschlossen. Die kommunale Altenhilfe-Politik in Deutschland muss auf eine verbindlichere gesetzliche Grundlage gestellt werden. Das ist aus Sicht der BAGSO eine zentrale Konsequenz aus der Arbeit der Kommission der Bundesregierung. “Gleichwertige Lebensverhältnisse”. In ihrer Stellungnahme begrüßt die BAGSO die Initiative der Bundesregierung und plädiert für einen baldigen Beginn der Umsetzung, aber auch für stärkere Konkretisierung und mehr Verbindlichkeit. Lesen Sie dazu unter www.bagso.de

26. Mai 2020 – Besuche in Pflegeheimen: Einrichtungen brauchen klare Vorgaben und mehr Unterstützung – (Pressemeldung: PM Besuche im Pflegeheim)

12. Mai 2020 – Zum Internationalen Tag der Pflege fordert die BAGSO, Lehren aus der Corona-Krise zu ziehen  Pflegekräfte brauchen gute Arbeitsbedingungen und einen guten Lohn – Corona-Krise wirft Schlaglicht auf Missstände in der Pflege /PM Pflegekraefte brauchen gute Arbeitsbedingungen)

28. April 2020 – “Man hat uns vergessen” – Soziale Isolation von Menschen in Pflegeeinrichtungen jetzt beenden!  (Bericht: BAGSO-PM_Man hat uns vergessen

16. April 2020 – BAGSO unterstützt die Beschlüsse von Bund und Ländern – Müntefering: Alle müssen jetzt mitmachen! (Bericht: BAGSO-PM_BAGSO unterstuetzt Beschluesse)

02. April 2020 – Die Rechte älteren Menschen weltweit stärken – Seniorenverbände fordern eine Weltaltenkonvention / BAGSO-PM_Die Rechte Aelterer weltweit staerken

01. April 2020 – Tag der älteren Generation die Stellungnahme der BAGSO  PM Menschen in der Pflege nicht allein lassen

25. März 2020 –/Menschenleben schützen- Zusammenhalt stärken /  Stellungnahme 20200325_Menschenleben_schuetzen_Zusammenhalt_staerken

19. März 2020 – Corona-Pandemie: Ältere Menschen und gefährdete Gruppen schützen / 11 PM Corona-Pandemie – Aeltere Menschen und gefaehrdete Gruppen schuetzen

Stand Dezember 2019 Gemeinsam_statt_einsam_barrrierefrei / Berufsende in Sicht_barrierefrei

13. Februar 2020 – Ratgeber für erste Schritte im Internet / Neuauflage des “Wegweiser durch die digitale Welt – für ältere Bürgerinnen und Bürger / Mehr zu lesen: BAGSO-PM_Wegweiser d. d. digitale Welt[9445]

06. Februar 2020 – Freiheitsentziehung in der häuslichen Pflege – BAGSO und Betreuungsgerichtstag fordern höhere Hürden PM Freiheitsentziehung in der haeuslichen Pflege[9313]

01. Februar 2020 – Die BAGSO weist auf zwei Beiträge hin: “Gemeinsame Stadt – Kommunen gegen soziale Isolation im Alter – Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. : Positionspapier ” Bezahlbares Wohnen”

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anschrift & Kontakt

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Glinkastraße 24
  • 110117 Berlin
  • Telefon: 03018 555-0
  • Fax: 03018 555-1145
  • E-Mail: poststelle@bmfsfj-bund.de-mail.de

14.05.2020 / Aktuelle Meldung / Vereinbarkeit von Pflege und Beruf / Akuthilfe für pflegende Angehörige beschlossen. Etwa 2,5 Millionen Berufstätige pflegen Angehörige zu Hause. Durch die Corona- Krise sind sie zusätzlich belastet. Damit sie Pflege und Beruf besser vereinbaren können, hat die Bundesregierung eine Akuthilfe beschlossen.

Bundesseniorenministerin Giffey hat sich erfolgreich für bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf eingesetzt

Internetportal Seniorenpolitik in Schleswig-Holstein

www.schleswig-holstein.de oder www.seniorenpolitik-aktuell.de

  • Der Siebte Altenbericht der Bundesregierung (2017)

Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften

www.siebter-altenbericht.de

Barrierefreiheit im öffentlichen und privaten Raum

www.bundesfachstelle-barrierefreiheit.de

Demenz

Anschrift & Kontakt

  • Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
  • Friedrichsstr. 236
  • 10969 Berlin
  • Telefon: 030 259 37 95 0
  • Fax: 030 259 37 95 29
  • E-Mail: info@deutsche-alzheimer.de

z.B. www.deutsche-alzheimer.de oder www.wegweiser-demenz.de oder www.demenz-sh.de

  • Neues Qualitäts-und Prüfsystem am Start: Die Qualität in den Pflegeheimen wird sich verbessern

Am 01. Oktober 2019 startet das neue Qualitäts-und Prüfsystem in der stationären Pflege. Das neue System wurde von Wissenschaftlern entwickelt und verknüpft die interne Qualitätssicherung der Einrichtungen mit der externen Qualitätsprüfung durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung). Im Fokus steht die Frage: Wie gut ist der pflegebedürftige Mensch versorgt und werden seine individuellen Bedürfnisse angemessen berücksichtigt? Das neue System löst Schritt vor Schritt die bisherigen Pflegenoten ab. Betroffene, Pflegekassen und Medizinischer Dienst bewerten den Neustart positiv.  

Mehr unter: https://www.mds-ev.de

Februar 2020 – Leistungsdschungel in der häuslichen Pflege auflösen!

Mehr: leistungsdschungel-in-der-haeuslichen-pflege-aufloesen

SoVD – Sozialverband Deutschland

Anschrift & Kontakt

  • Sozialverband Deutschland e.V.
  • Stralauer Str. 63
  • 10179 Berlin
  • Telefon: 030 72 62 22-0
  • Fax: 030 72 62 22-311
  • E-Mail: kontakt@sovd.de

Aktuelles: Der SoVD hat ein Gutachten “Altersarmut von Frauen durch häusliche Pflege” vorgelegt.

Es ist unter  https://www.sovd.de einzusehen.

Jahresprogramm 2020 des Kompetenzzentrum Demenz in Norderstedt

Anschrift & Kontakt

  • Hans-Böckler-Ring 23c
  • 22851 Norderstedt
  • Telefon: 040 609 264 20
  • Fax: 040 308 579 86
  • E-Mail: info@demenz-sh.de

Information auf das Fortbildungsprogramm 2020. 27 Fortbildungen zur Begleitung von Beschäftigung mit Menschen mit Demenz sowie zum tieferen Verstehen der Krankheit stehen Ihnen zur Auswahl.

Mehr unter: https://www.demenz-sh.de

20. Mai 2020 – Ein Fächer voller Bewegungsübungen für Senioren mit und ohne Demenz, “BEWEGEN NICHT VERGESSEN!” (Bericht: PM_Bewegungsfächer)

KDA – Kuratorium Deutsche Altershilfe

Anschrift & Kontakt

  • Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V.
  • Michaelkirchstraße 17 – 18
  • 10179 Berlin
  • Telefon: 030 22 18 298-0
  • Fax: 030 22 182 98-66
  • E-Mail: info@kda.de

Einsamkeit im Alter – Das Thema Einsamkeit – speziell im hohen Alter- hat in unserer heutigen Gesellschaft vermehrt an Aufmerksamkeit erlangt.

Deutsche Seniorenliga e.V.

Anschrift & Kontakt

“Zeigen Sie mir bitte ihren Ausweis” – was heute für Jugendliche beim Kauf von Zigaretten und Alkohol gilt, wird bald auch für Senioren Realität: Künftig müssen Apotheker von älteren Menschen einen Altersnachweis verlangen, wenn sie bestimmte Schlafmittel kaufen wollen. Denn über 65-jährige sollen derartige Präparate, die eigentlich frei verkäuflich sind, nur noch auf Rezept bekommen. Das hat der zuständige Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht (SVA) empfohlen. Damit gibt es erstmals eine derartige Begrenzung für Senioren. Begründet wird die Entscheidung mit dem Gesundheitsschutz. Das letzte Wort haben zwar das Bundesgesundheitsministerium und der Bundesrat, doch Ministerium und Länderkammer folgen den Beschlüssen des Expertengremiums in der Regel.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Zum Seitenanfang
Seniorenbeirat Kiel